Urlaubsberichte

Meine Pilgerfahrt

 von thaifreund , 05.07.2011 21:29

Meine thailändische Begleiterin meinte eines Tages, wir buchen jetzt eine Fahrt zu den Floating Markets Ratchaburi und eine Fahrt nach Ayuttaya. Natürlich war ich einverstanden, so gingen wir in die Stadt um diese Fahrten zu buchen. Ich weiss nicht mehr konnten wir ab Samut Prakan fahren oder mussten wir wieder nach Bangkok. Der Bus machte einen ganz vernünftigen Eindruck, eben so wie bei uns die Stadtbusse sind. Dass es eine art Pilgerfahrt werden sollte ahnte ich schon, schliesslich hatte ich vom Vortag entsprechende Erinnerungen. Tatsächlich wurden wieder neun Tempel angefahren, nur diesmal sollte man nicht 20 Bath spenden, sondern zwischen 100 und 500 Bath.






Ein Highleight während der Mittagspause waren diese Tänzerinen




Beim letzten Tempel standen diese Typen, bei denen man seine letzten Bath lassen konnte





Und zurück ging es wieder, von Ayuttaya habe ich leider kein einziges Bild mehr. Wir fuhren aber noch eine Station an, wo wir gezeigt bekamen wie aus Zuckerrohr Zucker und vielleicht auch Schnaps gemacht wird. Ausserdem gab es alles mögliche zu kaufen. Die Thais hatten anscheinend immer noch einige Bath in der Tasche, denn sie kauften noch wie die Weltmeister. Ich war mir ziemlich sicher, dass das Busunternehmen einen Vertrag hatte mit diesem Verkaufshaus. Meine Begleiterin war derselben Meinung. Mein Fazit: nicht die Thailänderin etwas buchen lassen, immer die Ziele selbst aussuchen und auf eigene Faust dahin fahren, die Thailänderinen kennen sich oft gar nicht so gut aus, denn sie gehen morgens zur Arbeit und abens wieder nach Hause.


thaifreund
Beiträge: 1.755
Registriert am: 23.02.2011

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Meine Pilgerfahrt thaifreund 05.07.2011
RE: Meine Pilgerfahrt ekuehn 11.07.2011
RE: Meine Pilgerfahrt thaifreund 11.07.2011
RE: Meine Pilgerfahrt nimmersatt 12.07.2011
RE: Meine Pilgerfahrt ekuehn 15.07.2011
RE: Meine Pilgerfahrt thaifreund 15.07.2011
 

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz